Zentrale Geodatendienstleistung

   

Zentrale Geodatendienstleistung
Hohenwindenstraße 14
99086 Erfurt
Tel: +49 (361) 57-4176426
E-Mail: ZGD [dot] GDI-Th [at] tlbg [dot] thueringen [dot] de

                       

 

Was ist die Zentrale Geodatendienstleistung (ZGD)?

Die ZGD unterstützt die Thüringer Landes- und Kommunalbehörden bei der Aufbereitung und interdisziplinären Bereitstellung ihrer Geodaten. Zielstellung ist, für alle Themen eine thüringenweite Abdeckung in der GDI-Th zu erreichen.
Die Inanspruchnahme der Zentralen Geodatendienstleistung ist kostenfrei.

_

Service der Zentralen Geodatendienstleistung

Identifizierung von Themen

Bei der Identifizierung von Themen der unterschiedlichen Thüringer Landes- und Kommunalbehörden werden folgende Aspekte berücksichtigt:

- Welche Geodaten sind vorhanden?
- Sind diese Daten von thüringenweitem Interesse?
- Ist eine thüringenweite Abdeckung für die GDI-Th möglich?
- Sind die Daten für INSPIRE relevant?


Aufbereitung der Geofachdaten

Die ZGD unterstützt mit folgenden Arbeiten bei der Aufbereitung der Geofachdaten:

- Digitalisierung, u.a. Scannen von Plänen und Dokumenten
- Georeferenzierung der Daten
- Erfassung der Attribute (unter Beachtung nationaler Vorgaben, z. B. X-Plan)
- Erfassung der Metadaten


Bereitstellung und Veröffentlichung der originären digitalen Geofachdaten

Die ZGD übernimmt:

- die Veröffentlichung der Metadaten (Suche über GeoMIS- Th)
- die Veröffentlichung der Daten im Thüringen Viewer
- die Bereitstellung der Daten als WMS
- die Bereitstellung der Daten zum Download als AtomFeed


Weiterverarbeitung der originären digitalen Geofachdaten

Sind die Daten inspireidentifiziert erfolgt im Anschluss der Aufbereitung ihrer Geofachdaten im originären Datenmodell eine Datenmodelltransformation nach INSPIRE.


Aktualisierung

Nach der Ersterfassung der Geofachdaten erfolgt die Aktualisierung der Geofachdaten in einem individuell festgelegten Zeitraum.